Termin vereinbaren

Brillen-Arten

Fernbrille

Eine Fernbrille ist eine Einstärkenbrille, die für Sehdistanzen in der Ferne optimiert ist. Diese Brille ermöglicht es also, in weiter entfernten Distanzen wieder scharf zu sehen.

Die Brechkraft des Auges wird so korrigiert, dass wieder ein scharfes Bild auf der Netzhaut abgebildet wird. Die Stärke der Fehlsichtigkeit wird in Dioptrien angegeben. Bei Kurzsichtigkeit liegen negative Dioptrie-Werte vor, bei Weitsichtigkeit positive.

Nahbrille (Lesebrille)

Eine Nahbrille ist eine Einstärkenbrille, die für Sehdistanzen in der Nähe optimiert ist. Man kann damit also Dinge, die sich in kurzer Distanz vor dem Auge befinden, wieder scharf sehen.

Eine Nahbrille korrigiert eine Altersweitsichtigkeit. Bei dieser Fehlsichtigkeit kann man in der Ferne scharf sehen, aber je näher die Dinge vor die Augen rücken, um so verschwommener werden sie.

Gleitsichtbrille

Eine Gleitsichtbrille ist eine Brille, die ein stufenloses Sehen in allen Entfernungen ermöglicht. Dafür wird ein Glas benötigt, welches verschiedene Sehbereiche für die Korrektur der Fehlsichtigkeit enthält.

Im oberen Bereich des Gleitsichtglases ist der Fernbereich angesiedelt. Im mittleren Bereich werden alle Objekte, die sich im „Zwischenbereich“ (z.B. das Amaturenfeld im Auto) befinden, scharf abgebildet. Im unteren Bereich befindet sich der Nahbereich, der das Schauen in die Nähe (z.B. beim Lesen) ermöglicht.

Gleitsichtgläser gibt es mit unterschiedlich großen Sichtbereichen, welche von der Glasqualität abhängig sind.

Arbeitsplatz-Brille (Computer-Brille)

Eine Arbeitsplatz-Brille ist eine Brille, die das Sehen im Nahbereich sowie im Zwischenbereich ermöglicht. Somit kann man diese Brille sowohl fürs Lesen als auch für handwerkliche Tätigkeiten oder Arbeiten an digitalen Endgeräten benutzen.

Diese Brille wird auf die Entfernung angepasst, in der sie gebraucht wird. Vom Aufbau ist sie ähnlich wie eine Gleitsichtbrille: Die Gläser sind in verschiedene Bereiche unterteilt, die fließend ineinander übergehen. Im Gegensatz zur Gleitsichtbrille gibt es allerdings nur den Nah- sowie den Zwischenbereich.